Open Data Day Bonn

Update!

Es ist wieder soweit, auch in 2017 wird es wieder einen internationalen Open Data Hackathon geben. Am 4. März wird auf Events rund um den Globus mit offenen Daten gearbeitet. Ziel ist es die Bekanntheit von Open Data zu steigern, weitere Daten zu öffnen und zu zeigen, welches Potenzial in offenen Daten steckt. Deshalb lädt auch das OK LAB Bonn an diesem Tag ins BonnLab ein.

Was ist der Open Data Day?

Der Open Data Day Bonn ist ein Community Event, das heißt, jede und jeder ist willkommen mitzumachen. Egal ob großer Hackday oder kleine Runde, Ziel ist es so viele Leute wie möglich zu versammeln, Spaß zu haben, sich auszutauschen, zu experimentieren und Anwendungen und Visualisierungen rund um offene Daten zu bauen. Es geht vor allem darum, Open Data zu steigern, weitere Daten zu öffnen und zu zeigen, welches Potenzial in offenen Daten steckt.

Du hast Lust an offenen Daten, Open Source Software und Mikrocontroller zu tüfteln? Dann bist Du hier genau richtig! Wir laden alle Maker, Designerinnen, Frontend-, Middleware-, Backend-, Mobile-, Web- und Software-Entwickler, Tech-Enthusiasten, Nerds, Geeks, Bastlerinnen, Künstlerinnen, Stadtinteressierte und Experten in Irgendwas ein.

Welche Themen sind diesmal dran?

Diesmal wird es vor allem um Chatbots gehen.

Wann und wo?

Am 4. März  zwischen 13-19 Uhr – wie immer im guten BonnLAB.

Damian Paderta
Damian Paderta
Lab Lead OK Lab Bonn

1 Kommentar

  1. […] mit Open Data beschäftigen? Am 4. März 2017 haben sie Gelegenheit dazu. Dann findet nämlich der Open Data Day Bonn statt. Damian Paderta hat mehr Infos zu diesem […]

Kommentar verfassen